Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Navigation mit dem SGSII

Hier mal ein kleiner Bericht zur Navigation mit dem Galaxy SII

 

Die verwendete Navigationslösung ist beim Galaxy SII bereits build-in. Es kann also direkt  losgehen:

  

 Für HansHans-verwöhnte Nutzer wie ich, ist es zu Beginn etwas ungewohnt, die Adresse in einer Zeile einzugeben, man gewöhnt sich allerdings schnell daran. Nach der Eingabe des Fahrtziels, erfolgt eine angenehm schnelle Routenplanung und auch der Standort ist dank des Aktuellen GPS-Empfängers schnell gefunden.

Um mit dem Auto zu navigieren, ist eine entsprechende Halterung im Fahrzeug unbedingt zu empfehlen. Hier sei auch nochmal darauf hingewiesen, dass das "herumfingern" am Smartphone, auch wenn es nur zur navigation genutzt wird, strafbar ist, wenn der Motor läuft...

Während meiner Fahrt, konnte ich feststellen, dass die Ansagen rechtzetig erfolgen. Die "Navi-Stimme" klingt zwar etwas blechern, erfüllt aber Ihren Zweck, inklusive der Ansage von Strassennamen. Die Routenführung scheint dem Ortskundigen teilweise etwas merkwürdig (auch mein HansHans wählt etwas andere Routen) aber für unbekanntes Terrain ist es völlig ausreichend.

Ein "kurioses" Routingbeispiel möchte ich aber nochmal zeigen, (blau Navi-Route, rot idelale Route :

 

Das Ziel einzusprechen habe ich nicht einmal hinbekommen, evtl nuschle ich wohl zu stark ;-)

Während der Tests fielen mir vor allem der doch starke Stromverbrauch und eine starke Aufheizung des Geräts auf. Nach einer Testfahrt von 15min waren ca. 10% des Akkus verbaucht und die Rückseite hatte eine Temperatur von 47 Grad...

 

Fazit:  Die Navigationskomponente des Galaxy SII punktet mit einer schnellen GPS-Standortbestimmung und einer recht schnellen Routenberechnung. Auch beim Abweichen von der Route wird relativ schnell eine neue Route berechnet.  Die Route selbst erschien mir etwas "umständlich", für Ortsfremde aber voll OK. Negativ viel der recht hohe Akkuverbrauch und die Aufheizung des Smartphones ins Auge. Ein Vorschlag für Weiterentwicklung  wäre ein KFz-Modus, wo im Display nur einige wenige Große Knöpfe zur Bedienung der Grundfunktionen des Galaxy SII sind, wie es zum Beispiel das Motorola Defy bietet.

15.7.11 15:10

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen